Salzburg AG: Intrapreneurship-Programme

Wie kann man innerhalb von zehn Wochen 25 Intrapreneure in Unternehmen entwickeln und deren Innovationskraft nutzen?

Kunde

Österreichs führender Energie- und Infrastrukturdienstleister Salzburg AG hat sich mit Sharkbite zusammengetan, um die perfekten Startups für ihr Corporate Startup Co-Creation Programm zu finden. Ziel war es, das Potenzial von 5G und digitalen Infrastrukturdienstleistungen und -produkten zu nutzen, um Treibhausgasemissionen zu reduzieren und die Lebensqualität der Menschen zu verbessern.


Herausforderung

Neue Technologien sind der Schlüssel zur Transformation der Infrastruktur, und die Menschheit braucht sie für einen systemischen Wandel, um Umweltprobleme nachhaltig zu lösen. Infrastrukturunternehmen wie die Salzburg AG stehen heute vor großen Herausforderungen bei der Entwicklung und Nutzung neuer Technologien. Die Zusammenarbeit mit innovativen Start-ups im Rahmen eines strukturierten Corporate-Acceleration-Programms hilft traditionellen Unternehmen, neue technologische Lösungen viel schneller auf den Markt zu bringen und damit eine nachhaltige Wirkung zu erzielen.

Lösung

Sharkbite unterstützte die Salzburg AG bei der 4. Auflage ihres Corporate Acceleration Programms: Innovation Challenge #4. Gemeinsam mit dem Innovationsteam der Salzburg AG analysierten wir die bisherigen Programme und verbesserten das maßgeschneiderte Programm in zentralen Punkten. Nach dem Aufbau der Struktur und der Definition der Herausforderungen ist der wichtigste Schritt, das Programm mit Startups zu füllen - und zwar nicht irgendwelche Startups, sondern die richtigen. Dank unseres Startup-Scoutings haben sich fast 300 Startups für das Programm beworben. Nach einem mehrstufigen Auswahlprozess begleiteten wir vier multigalaktische Innovationsteams durch die 4-monatige Proof-of-Concept-Phase, die Mentoring- und Ausbildungskomponenten beinhaltete und in einem Demo Day vor dem Top-Management der Salzburg AG gipfelte.

Wenn Du mehr über dieses Projekt erfahren möchtest und wie wir die magische Balance zwischen internen Kompetenzen und externen Startups gefunden haben, kontaktiere uns.