BayWa r.e.: Nachhaltiges Business Management

Wie können wir Nachhaltigkeit in die Prozesse unserer Organisation integrieren?

Kunde

Die BayWa r.e. ist ein weltweit führender Entwickler, Dienstleister, Vertreiber und Anbieter von Energielösungen im Bereich der erneuerbaren Energien und gestaltet aktiv die Zukunft der Energie.


Herausforderung

Ziel des Projekts war es, gemeinsam ein Verständnis dafür zu entwickeln, wie man nachhaltige Geschäftsprozesse schafft und so zu einem ganzheitlich nachhaltigen Unternehmen wird. Um Nachhaltigkeit ganzheitlich in die täglichen Prozesse des Kerngeschäfts einzubetten, ist es wichtig, Prozesse neu zu denken.

Lösung

Mit unserem Sharkbite Sweetspot haben wir einen Weg entwickelt, um die Dringlichkeit und Aufmerksamkeit zu erzeugen, die Nachhaltigkeit braucht, um ganzheitlich in einem Unternehmen umgesetzt zu werden. Ein wichtiger Ansatzpunkt ist die Integration einer nachhaltigen Unternehmensführung. Dazu ist es notwendig, die Gleichwertigkeit zwischen Produkten/Dienstleistungen und dem Kern des Unternehmens zu sehen.


Erste Schritte zur Implementierung einer nachhaltigen Unternehmensführung und nachhaltiger Prozesse:

Der erste Schritt ist die Abbildung und Analyse des Prozesskreislaufs bestimmter Abläufe, um festzustellen, welche Teile des Prozesskreislaufs zu welchen SDGs beitragen und wie. Durch die Erstellung einer Prozesslandschaft helfen wir Euch, die Probleme und Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren und langfristige Maßnahmen festzulegen. Das kann der Ersatz von konventionellen Ressourcen durch umweltfreundliche, nachhaltige Quellen sein, zum Beispiel bei der Rohstoffgewinnung. Oder die Optimierung des Auswahlprozesses verschiedener Lieferanten durch Zertifikate. Auch der bereits erwähnte End-of-Life-Prozess des Produktes kann auf diese Weise standardisiert werden, so dass sich der Prozess nachhaltig positiv auf unsere Umwelt und damit auf das gesamte Unternehmen auswirkt.

Mit Optimierungsplan-Workshops zeigen wir Methoden auf, wie Prozessverantwortliche in Zukunft Prozessbereiche identifizieren, priorisieren, messen und nachhaltig optimieren können.